Das große Saisonfinale | 19:53 – Der Dresdner Fußballtalk | 24. Sendung am 8. Mai ab 19.53 Uhr live aus dem SchillerGarten

19:53 – Der Dresdner Fußballtalk | Am 8. Mai ab 19.53 Uhr live aus dem SchillerGarten

 

Ein interessanter und lustiger Talkabend ist zu Ende. In der 24. Sendung begrüßte Moderator Jens Umbreit seine Gäste Kristian Walter, Dixie Dörner, Christian Beeck sowie Wolff-Christoph Fuss im SchillerGarten in Dresden.

 

Zusammen blickte man auf die Saison der SG Dynamo Dresden und das Sachsenderby gegen Aue zurück und schaut gleichzeitig nach vorn, auf das letzte Spiel der 2. Bundesliga. Am kommenden Wochenende empfangen die Dynamos im Derby vor heimischer Kulisse Union Berlin.

 

Trainerfragen, Auf- und Abstiegskandidaten der ersten drei Profiligen im deutschen Fußball waren genau so Thema, wie das anstehende Champions League Finale zwischen Real Madrid und dem FC Liverpool sowie die WM in Russland.

 

Am Ende verging der Talk wie im Flug und jetzt schauen alle gespannt auf das letzte Heimspiel der SGD am Sonntag. Auf geht’s Jungs!


© Dynamo Dresden

Kristian Walter (33)

Er ist seit 2012 für die Sportgemeinschaft tätig, leitet die Scoutingabteilung und ist Kaderplaner der Profimannschaft. Der gebürtige Dresdner ist neben Teammanager Martin Börner Assistent von Sportgeschäftsführer Ralf Minge, den er seit März 2018 interimsweise vertritt.

 


© Ruben Gläser

Hans-Jürgen Dörner (67)

558 Pflichtspiele bestritt der ehemalige Weltklasse-Libero für die SGD, feierte fünf DDR-Meisterschaften und ebenso viele FDGB-Pokalsiege im schwarz-gelben Trikot. Mit der DDR-Nationalmannschaft holte „Dixie“ 1976 Olympia-Gold in Montreal. Nach seiner aktiven Laufbahn folgten mehrere Trainerstationen, unter anderem bei Bundesligist Werder Bremen und in Ägyptens erster Liga. Seit 2013 gehört Dynamos Ehrenspielführer dem Aufsichtsrat der SGD an.

 


© Ruben Gläser

Christian Beeck (46)

Er lernte das Fußballspielen bei Union Berlin, als Profi schnürte er die Töppen 1993 bis 1995 für die Eisernen. Seine erfolgreichste Zeit als Spieler erlebte Beeck bei Hansa Rostock und Energie Cottbus, für die er 79 Mal in der Bundesliga und 54 Mal im Unterhaus zum Einsatz kam. Weitere 34 Zweitliga-Spiele bestritt er für Fortuna Düsseldorf. Nach der aktiven Karriere schlug Beeck die Funktionärslaufbahn ein, arbeitete für Energie Cottbus und dann als Sportdirektor bei Union Berlin, wo mit Trainer Uwe Neuhaus die Qualifikation für die 3. Liga und im Folgejahr der Aufstieg in die 2. Bundesliga gelangen. Heute arbeitet der gebürtige Rathenower als Gesellschafter mehrerer Unternehmen.

 


© Sky


Wolff-Christoph Fuss (41)

Geboren im hessischen Ehringshausen, aufgewachsen in Nürtingen bei Stuttgart, gehört er längst zu den bekanntesten Fußballstimmen des Landes. Immer einen markigen Spruch auf den Lippen, bringt Fuss Bundesliga, Champions League und DFB-Pokal in die deutschen Wohnzimmer. Mit Unterbrechung kommentiert er seit 1999 für Sky (bis 2009 Premiere), war zudem für DF1, Sport1, Liga total! und Sat1 am Mikrofon. 2011 wurde er mit dem „Herbert Award“ für die beste Live-Reportage ausgezeichnet, 2014 erschien sein erstes Buch „Diese verrückten 90 Minuten“. Sein Herzensverein ist der 1. FC Köln.